Sankt Peter Ording

Sankt Peter ist immer eine Reise wert. Als Hamburgerin sowieso, weil nur ca. 1 Stunde entfernt. Dieser ellenlange Sandstrand, die Pfahlbauten und Kitesurfer. Alles dies prägt Sankt Peter Ording. Und wenn man dann noch Zeit hat lohnt sich ein Abstecher zum Leuchtturm Westerhever.

mehr lesen

Morning Run Potsdam

Ich hatte bei meinem Besuch Glück mit dem Wetter. Und weil ein neuer Impulse immer gut für die Trainingsroutine ist, habe ich morgens die Laufschuhe geschnürt und bin eine große Runde entlang des Jungfernsee gelaufen.

Einmal entlang bis zur Glienicker Brücke und dann einen Abstecher in den neuen Garten, vorbei am Schloss Cecilienhof, am Mamorpalais bis hin zur gothischen Bibliothek. Und auf dem Rückweg noch an der Meierei vorbei. Einfach eine wunderschöne Strecke, die auch ich nicht alle Tage habe und daher sehr genossen habe.

mehr lesen

Potsdam - Neuer Garten

Ebenfalls immer einen Besuch wert wenn man in Potsdam ist, ist der neue Garten. Mal abgesehen davon, dass man einen fantastischen Blick über den Heiligen See hat, lohnt es sich auf jeden Fall einen Blick auf das Schloss Cecilienhof zu werfen. Aber auch ein Spaziergang entlang dem Mamorpalais oder der Gothischen Bibliothek zeugen von einer fantastischen Architektur vergangener Zeit.

mehr lesen

Potsdam - Sanssouci

Auch wenn ich seit Jahren immer wieder nach Sanssouci zurückkehre, verliert es für mich nie an Faszination. Egal zu welcher Jahreszeit: Es lohnt sich immer vorbei an den Touristenspots wie dem Schloss selbst z.B. der Friedenskirche einen Besuch abzustatten. Auch die Orangerie nimmt mich jedesmal mit ihrer Architektur in ihren Bann. 

Wer Sanssouci also tatsächlich nicht kennen sollte, dem empfehle ich von Herzen ein Besuch dieses Kleinods deutscher Geschichte.

mehr lesen

Stade

Und wieder ein Beitrag aus der Reihe: Lerne dein Umland kennen. 

Stade liegt ca 30km vor den Toren Hamburgs. Und wieder muss ich gestehen: Ich war noch nie da. Also los geht's mit ein paar klassischen Impressionen aus Stade.

mehr lesen

Lüneburg

Dieses Jahr schreit ja bekanntlich nach Ausflüge in die nähere Umgebung. Und was soll ich sagen: Ich wohne seit 20 Jahren in Hamburg und war noch nie in Lüneburg. Kaum zu glauben, oder. Also wurde dies dieses Jahr endlich nachgeholt.

Zum Zeitpunkt der Aufnahmen im Herbst war es noch wärmer und die Blätter waren tatsächlich noch grün. Ein Anblick, der mir heute - am ersten Advent 2020 - wie aus einer anderen Welt erscheinen. Draußen ist es kalt, die dritte Tasse Tee steht vor mir und ich mache es mir vor dem Fernseher gemütlich.

mehr lesen

Spreewald

Dieses Jahr steht ja ganz im Zeichen von: Entdecke deine Heimat. Also ging es für einen Tagesausflug in den Spreewald. Ich war als Kind einmal im Spreewald, kann mich aber nicht mehr erinnern. Daher war es Zeit, die Erinnerung wieder aufzufrischen.

Ausgangspunkt war Lübbenau. Von hier aus haben wir eine Bootstour nach Lehde gemacht. Lehde ist der bekannte Ort im Spreewald, den man nur per Boot erreicht. Alles sehr klein und idyllisch. Aber trotzdem mal wieder eine Entdeckung in Deutschland die ein Tagesausflug wert ist.

mehr lesen

Sylt im Herbst

Alle Jahre wieder... und immer wieder schön. Ich brauche Vitamin Sea. In dieser Hinsicht bin ich Nordlicht durch und durch. Und an Sylt habe ich schon vor Jahren mein Herz verloren. Immer wieder ein Genuss, egal bei welchem Wetter. Und in diesem verrückten Jahr mit wenig Reisen sind ein paar Tage Sylt ein unvergessliches Highlight.

mehr lesen