Potsdam Autumn Diary

Auch wenn die Tage seit ein paar Tagen nass und sehr kühl sind und es sich nicht leugnen lässt, dass der Winter tatsächlich vor der Tür steht, hatten wir doch einen fantastischen Herbst. Sehr warm. Sehr sonnig. Dieses Jahr hatten wir einfach in vielerlei Hinsicht Glück mit dem Wetter.

Und da der Herbst bekanntlich mit tollen Farben aufwartet, und ich mal wieder in der Heimat meiner Eltern war, habe ich dies wieder mit der Kamera festgehalten. Mich fasziniert wenn das Licht durch die goldenen oder roten Blätter fällt. Oder wenn der See durch die tierstehende Sonne eine ganz eigene Aura bekommt. Oder wenn sich im Babelsberger Park rote Blätterranken an verlassenen Gebäuden entlang hangeln. Außerdem habe ich zum ersten Mal einen Abstecher zum Museum Barberini gemacht. Die im Eingangsbereich stehende Skulptur "Der Jahrhundertschritt" hat mich am meisten fasziniert. Wer alle historischen Gesichtspunkte in der Skulptur erkennen kann, darf gerne ein Kommentar da lassen.

In diesem Sinne: Viel Spaß bei den Bildern!

mehr lesen

Eppendorf - My Love

Einer dieser Sonntage, vor 2-3 Wochen. In Hamburg war der goldenen Herbstangekommen. (Heute ist es nass und kalt und eher das typische Hamburger Schietwetter). Ich hatte keinen bestimmten Plan. Wollte mich nur ein bißchen bewegen, die Sonne genießen und hatte einen Podcast im Ohr. Dabei sind mal wieder ein paar wunderschöne Bilder in meiner Nachbarschaft entstanden. Eppendorf. Eigentlich wohne ich in Winterhude. Aber die Grenzen sind fließend, wenn man sich durch das Viertel treiben lässt. Und da ich meine Bilder gerne mit euch teile, anbei ein kleiner Einblick in meinen letzten Sonntagsspaziergang.

mehr lesen