Stadtpark - Hamburg

Der Stadtpark. Mitten im Herzen der Stadt. Auch von mir nur eine Straßenüberquerung entfernt. Immer wieder schön und vor allen Dingen: Immer wieder anders. Ich habe einfach in den letzten Wochen immer mal wieder die Kamera rausgeholt wenn ich im Stadtpark unterwegs war. Die Motive sind nichts besonderes. Aber trotzdem ist die Stimmung der Bilder immer wieder neu. An manchen Tagen überrascht einen der Frühnebel mit unglaublich tollen Farbkontrasten. Dann ist da dieses satte Grün, dass auch weit in den Herbst hinein leuchtet. Und dann gibt es natürlich Sonnenuntergänge, die die ganze Landschaft noch einmal in ein ganz anderes Licht tauchen. Vom Planetarium bis zum Stadtparksee habe ich versucht, die unterschiedlichsten Motive einzufangen. Viel Spaß beim Ansehen der Bilder.

mehr lesen 0 Kommentare

Snowy November

Es ist kaum zu glauben, aber wir hatten bereits Anfang November den ersten Schnee in Hamburg. So früh wie noch nie - seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Und Schnee bedeutet in diesem Fall nicht: es fallen ein paar Flocken aber liegen bleibt nichts. Nein, hier war es wirklich 6-7 Tage so kalt, dass der Schnee liegen geblieben ist. Ich war in dieser Zeit zweimal im Stadtpark unterwegs. Das werdet ihr an den Fotos sehen, denn auf manchen Fotos ist die Schneedecke dichter als auf anderen. Beide Spaziergänge hatten ihren Charme. Allerdings hat der zweite Spaziergang mit dem leicht geeisten Schnee die schöneren Fotos ergeben. Das Wetter war besser und es lag so ein eisiger Nebel in der Luft der den Sonnenschein auf seine ganz eigene Weise gebrochen hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Herbst in Hamburg

Okay, ich gebe zu, dass ich mit meinen Herbstbildern ein bißchen spät dran bin. Das musste ich schmerzlich Mitte dieser Woche feststellen, als in Hamburg der erste Schnee fiel. ANFANG NOVEMBER! IN HAMBURG! Laut Radio hat es seit Wetteraufzeichnungen so früh im Jahr noch nie Schnee gegeben. Aber ehe ich mich jetzt hier zum Thema Schnee auslasse (der Blog kommt dann nächste Woche), lasse ich euch erstmal an meinen Herbstimpressionen teilhaben. Die Bilder sind letzte Woche entstanden. Also noch ohne Schnee, aber aktuell. Wie so oft, mein liebsten Motiv: Leinpfad und Alster. Geht halt immer! 

 

Auch jetzt (Sonntag Morgen) fällt draußen Schnee und das Thermometer zeigt -2 Grad. Die besten Vorraussetzungen also, um den Tag mit viel Tee und Kuchen, guten Büchern und Filmen im Warmen zu verbringen. Also erstmal viel Spaß beim anschauen der Herbstbilder. Die Schneebilder folgen dann nächsten Sonntag.

mehr lesen 0 Kommentare

Festival of Lights 2016 - Berlin - Pt. 3

Anbei findet ihr heute Bilder von meinem dritten und letzten Teil zum Thema "Festival of Lights Berlin 2016".

 

Begonnen beim Alexander Platz und dem Fernsehturm, habe ich mich am Roten Rathaus vorbei  zum Alten Stadthaus fotografiert. Die Lichtinstallationen am Stadthaus stammten in diesem Jahr von Guido Maria Kretschmer. Direkt daneben im Nikolaiviertel war dieses Jahr die Nikolaikirche auch wieder beleuchtet. Hier hat mich die Lichtshow dieses Jahr besonders beeindruckt. Sehr farbenfroh, der religiöse Bezug war da, aber nicht vordergründig aufdringlich. Und auch die Länge der Lichtshow war außergewöhnlich. Über eine halbe Stunde ging eine Show, ehe sich das Spektakel wiederholte. Mir fiel es besonders schwer, hier die sechs besten Bilder rauszusuchen, da ich so viele Tolle gemacht habe. Zum Schluß ging es dann noch einmal zum Potsdamer Platz. Der war dieses Jahr nicht so viel beleuchtet wie in den früheren Jahren. Aber nichtsdestotrotz gab auch diese Ecke ein paar schöne Motive ab.

mehr lesen 0 Kommentare