Sommer in Hamburg

Nachdem ich leider letzte Woche aufgrund von technischen Problemen nicht bloggen konnte, melde ich mich diesen Sonntag wie gewohnt zurück. Thema diese Woche: Sommer in Hamburg! Da ich in ein paar Gegenden Hamburgs unterwegs war, habe ich versucht täglich Impressionen aus der Stadt einzufangen. Was ihr dabei merken werdet: das Wetter hat eher etwas von April... Mal blauer Himmel, mal bewölkt, dann wieder Regen, Sonnenschein... Unverzichtbare Essential in jeder Handtasche die Tage: Sonnenbrille und Regenschirm. Nur die Temperaturen sind annähernd konstant. So um die 23 Grad. Damit lässt sich arbeiten.

Montag, 25.07.2016

mehr lesen 0 Kommentare

Potsdam - Sanssouci

Wenn man ein paar Tage in Potsdam weilt, sollte man unbedingt auch Sanssouci besuchen. Anbei ein paar Eindrücke...

mehr lesen 0 Kommentare

Potsdam - on Foot

Neuer Tag, neues Glück: Diesmal habe ich Potsdam zu Fuß erkundet. Ich muss zugeben: als ich loslief gab es noch keinen konkreten Plan wo es überall hingehen sollte. Aber manchmal ist "sich treiben lassen" gar nicht so schlecht und man entdeckt mehr, als man denkt.

Ich bin wieder am Griebnitzsee gestartet und dann Richtung Babelsberger Park gelaufen (ganz unten habe ich euch - wie beim letzen Mal auch - die Strecke getrackt). Gleich zu Beginn im Babelsberger Park hat man noch einmal eine schöne Sicht auf die Glienicker Brücke. Dann ging es den Berg hoch zum Babelsberger Schloß. Dies befindet sich allerdings gerade in einer Restaurationsphase. Daher war es gar nicht so einfach hier ein paar "Fotowinkel" zu finden, die keine Gerüste zeigen. Aber zumindest bei ein paar Fotos ist mir dies gelungen :)

mehr lesen 0 Kommentare

Potsdam - by Bike

Ich habe die letzte Woche genutzt um meine Eltern in Potsdam zu besuchen und es mir mal ein bisschen gut gehen zu lassen. Dabei hatte ich Glück: der Wettergott meinte es gut mit mir. Während im Rest von Deutschland mehr oder weniger mieses Wetter herrschte, kam der Raum Berlin / Brandenburg sehr gut weg. So konnte ich neben allerlei Wassersportarten (Kanu fahren, Stand Up Paddeling probieren, schwimmen im See) auch anderweitig aktiv werden. Einen Vormittag habe ich mir das Fahrrad meiner Mama geschnappt und bin   entlang der phantastischen Seenlandschaft ca. 30 km vor mich hingeradelt. Sehr gemütlich und immer mit "Fotoblick". Einen kleinen Einblick möchte ich euch anhand der folgenden Bilder geben.

Angefangen am Griebnitzsee (meine Eltern haben eine Wohnung mit Seezugang -> was will man mehr!) ging es Richtung Klein Glienicke. Ach eine Sache noch: Klein Gleiche z.B. ist schon Berlin und nicht mehr Potsdam. Die Grenze ist so fließend und in Wahrheit bewegt man sich während dieser Tour auch zeitweise in Berlin. Das hier aufzudröseln ist mir aber zu anstrengend, daher werde ich immer von Potsdam schreiben. Vom der historischen Bedeutsamkeit dieser Grenze könnte man wahrscheinlich einen ganz eigenen Artikel schreiben, da diese Grenze auch die Innerdeutsche Grenze bis 1989 darstellt. Aber auch dieses Thema hebe ich mir für später auf.

Also zurück zum Thema: Entlang des wunderschönen Griebnitzsees nach Klein Glienicke. Man passiert das Glienicker Jagdschloss, von dem man allerdings nur das gusseiserne Tor zu sehen bekommt. Mag sein, dass man das Schloss besichtigen kann. Ich habe nicht darauf geachtet und hatte auch nicht die Muße. Ich wollte weiter...

mehr lesen 0 Kommentare