Budapest - Ungarn - Part I

Ich habe mir nochmal eine Woche Auszeit genommen und bin nach Budapest geflogen. Die Stadt kannte ich noch nicht, aber ich habe es bereut, nicht eher da gewesen zu sein. Die Architektur erinnert sehr an Wien. Kein Wunder, den beide Städte haben eine gemeinsame Vergangenheit. Aber auch ein bißchen an Prag. Historische Bauten, deftiges Essen. Alles ganz bodenständig, nicht gemacht, sehr ehrlich.

Die Stadt ist durch die Donau getrennt in die zwei Stadtteile Buda und Pest. Ich habe Mitten in Pest gewohnt, mittendrin in der Stadt, mit Kneipen, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Aber auch historische Standpunkte - wie das jüdische Viertel - machen Pest aus. Sehr multikulti, aber sehr schön. Dieser erste Beitrag ist - bei durchwachsenem Wetter - weitestgehend in Pest fotografiert worden.

Buda ist eher historisch. Mit der Budaburg, die über allem thront. Aber davon mehr im nächsten Beitrag.

mehr lesen

München im Herbst

München ist immer eine Reise wert. Ich bin schon oft dort gewesen - zu unterschiedlichen Anlässen und habe unterschiedliche Ecken kennenlernen dürfen. 

Dieses Mal bin ich nicht ohne Grund nach München geflogen. Diesmal stand eine Reunion auf der Agenda. Die Sexy Lamas haben sich ein halbes Jahr nach ihrer Südamerikareise hier wieder getroffen. Da ein Großteil unser Gruppe aus dem Süden kommt, war ein Treffen in München die erste Wahl. Und tatsächlich sind alle gekommen! 

Wir haben uns durch die Stadt treiben lassen und dabei über alte Zeiten gequatscht. Wir sind durch die Altstadt geschlendert, haben Schloss Nymphenburg besucht und waren im Olympia-Park. Eine wilde Mischung. Aber eine die dank der Gruppendynamik unheimlich Spaß gemacht hat.

mehr lesen