Venedig - Italien - Part I

Ein Reisetagebuch zu dieser Zeit - ich mag das Wort mit C gar nicht mehr aussprechen, so omnipräsent wie es aktuell ist - mag ein bisschen makaber sein. Aber diese Bilder sind im Januar entstanden. Heute wissen wir, dass zu dieser Zeit Corona schon in Italien angekommen war. Damals waren es für mich nur 24 schöne Stunden in der Stadt der blauen Lagune. Auf der Durchreise zu einer Messe habe ich mir zwei Übernachtungen in Venedig geleistet.

Und was soll ich sagen - it was worth the hype. Wahrscheinlich ist der Winter die beste Zeit, die Lagunenstadt zu erkunden. Die Touristen halten sich in Grenzen, die Stadt ist nicht überlaufen und die Preise sind morderat. Und wenn man dann noch schönes Wetter hat, dann ist es perfekt!

Ich habe lange nicht alles gesehen, dafür war die Zeit zu kurz. Aber es war toll einen Eindruck dieser wundervollen Stadt zu bekommen. Und da wir nicht wissen, ob und wann wir wieder reisen dürfen, zelebrieren wir diese Venedig-Reisestrecke einfach ein bisschen intensiver.

mehr lesen

Amsterdam by Night

Letzter Teil meines Amsterdam-Kurztrips: ein Streifzug durch die Nacht. 

mehr lesen