Mailänder Dom

Okay, Reisen scheint so langsam wieder unkompliziert möglich. Ich hab's die letzten zwei Jahre echt vermisst. Daher der Vorsatz für dieses Jahr: so viel wie möglich reisen.

Der Anfang dieses Jahr machen über Ostern viert Tage Mailand. Irgendwie habe ich den Flughafen beruflich schon viele Male gestreift, aber in die Stadt habe ich es nie geschafft.

Zentral gewohnt habe in einer Seitenstrasse vom Mailänder Dom. Perfekt um auch in den Morgenstunden den Domplatz weitestgehend Menschenleer erleben zu dürfen.

Es lohnt sich definitiv ein Aufstieg auf das Domdach. Es ist voll und man muss mit Wartezeiten rechnen, aber der Ausblick von dort oben entschädigt für vieles.