Loschwitz & Schloss Pillnitz

Auf dem Weg in die Sächsische Schweiz haben wir zwei kurzes Zwischenstops eingelegt. Los ging es mit Dresden-Loschwitz. Eine Gegend, die eine bewegende Geschichte, vor allen Dingen in der DDR hat. Hier lohnt sich ein Blick auf das Blaue Wunder. Auch wenn die Stahlbrücke heute nicht mehr blau gestrichen ist, dass sie noch steht, ist ein Wunder, da sie im zweiten Weltkrieg einer missglückten Sprengung trotzte.

In Loschwitz lohnt sich ebenfalls ein Abstecher mit der Seilbahn oder der Schwebebahn den Elbhang hinauf. Nicht nur, dass hier wunderschöne Villen stehen. Auch die Aussicht auf das Elbtal ist atemberaubend.

Ein weiterer lohnenswerter Abstecher ist das Schloss und die dazu gehörige Parkanlage von Pillnitz. August der Starke machte dieser Anlage seiner Geliebten Gräfin Cosel zum Geschenk. Die Anlage ist sehr gepflegt und die Gartenanlage laden zum spazieren und verweilen ein,

Schwebebahn

Loschwitzer Elbhang

Loschwitz

Schloss Pillnitz