Full week of Eating

Es gibt so Tage, da ist Essen nur eine Notwendigkeit. Und es gibt Tage, da ist es dann doch ein bisschen mehr. Und da das Auge bekanntlich mit isst, kann ich an manchen Tagen nicht anders, als mein Essen dann auch fotografisch festzuhalten. Da Fotos in diesem Blog habe ich letzte Woche auf Instagram geteilt. Da die Resonanz  so groß war, kommt hier meine kulinarische Woche noch einmal en Detail. Ich habe immer nur Frühstück und Abendessen bildlich festgehalten, da dies meine Hauptmahlzeiten sind.

Montag

Frühstück: Granola mit Joghurt und frischen Erdbeeren, dazu selbst gemachter grüner Smoothie (Banane, Apfel, Avocado, Spinat)

Abendessen: Ceasar Salad mit grünem Spargel und Hähnchen, dazu Wasser mit frischer Minze

Dienstag

Frühstück: Chiapudding mitKokosmilch (über Nacht gezogen) mit frischen Himbeeren und Pistazien

Abendessen: Stampfkartoffeln mit ganz viel Rucola, grünem Spargel, roter Paprika und Feta, dazu frischer gepresster O-Saft

Mittwoch

Frühstück: Mango-Smoothiebowl mit Chia, Kiwi, Erdbeeren Blaubeeren und Pistazien, dazu selbst gemachter roter Smoothie (Erdbeeren, Banane, Apfel)

Abendessen: Hirsesalat mit Paprika, grünem Spargel, Feta und einem Topping aus frischer Minze und Datteln

Donnerstag

Frühstück: Protein-Pancakes (Banane, Eier, Magerquark, gemahlene Haferflocken, Proteinpulver (Geschmack nach Wahl), Milch, Backpulver), dazu ein Glas Milch

Abendessen: Ofenkartoffeln mit Paprika, Zucchini und grünem Spargel, dazu Kräuterquark und Tee

Freitag

Frühstück: Karottenbrötchen mit Kresse und Avocado

Abendessen: Tortellini mit grünem Spargel und Auberginenpesto, dazu ein Glas Redberrysaft

Samstag

Frühstück: Quarkauflauf mit frischen Beeren (Erdbeeren und Blaubeeren)

Abendessen: Dinkelspaghetti mit veganer Bolognese (Tofu, Tomaten und ganz viel Gewürz) und Feta

Sonntag

Frühstück: grüne Smoothiebowl mit Blaubeeren, Erdbeeren, Kiwis Chia und Weintrauben

Abednessen: Sushi und Moscow Mule

 

Eure Julia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0